Das Rathaus Neuruppin

Die Stadtverwaltung Neuruppin hat seit ihrem Umzug aus dem ehemaligen Rathaus in der Wichmannstraße ihren Sitz in der Karl-Liebknecht-Straße 33/34. Das heutige Rathaus besteht aus zwei Gebäuden. Das straßenseitig liegende Gebäude (Haus A) wurde 1879/80 errichtet und diente zunächst als Lazarett und wurde ab ca. 1925 als städtisches Krankenhaus genutzt. Das Haus B stellt einen Ergänzungsbau aus dem Jahr 1936 dar. Nach 1945 waren die Gebäude bis 1992 sowjetisch besetzt.

1994 zogen erste Teile der Stadtverwaltung in das Haus B. Mit dem Bezug des Hauses A im September 2001 war die Verlegung des Rathauses von der Wichmannstraße in die Karl-Liebknecht-Straße abgeschlossen.

Im Rathaus hat auch der hauptamtliche Bürgermeister seinen Sitz.
Bürgermeister der Fontanestadt Neuruppin ist seit dem 14. März 2021 Herr Nico Ruhle.


Informationen zum Bürgerservice der Fontanestadt Neuruppin finden Sie im Bereich des "Bürgerbüros".