Ausstellung "pressure" von Franziska Zänker

Franziska Zänker
pressure

Ausstellungseröffnung am 21.07.2022 um 19:00 Uhr
21.07.-04.09.2022
Fr-So 12-16 Uhr Galerie am Bollwerk
An der Seepromenade 10
16816 Neuruppin

Franziska Zänker zeigt Intarsien-Arbeiten, Holzobjekte und eine Rauminstallation, die sich mit dem Thema DRUCK – pressure auseinandersetzen.


Corona-Update für Kulturakteure

Neue Verordnung ab 01.04.2022 gültig

Die coronabedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden in Brandenburg deutlich reduziert. Das Kabinett hat die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung beschlossen. Sie tritt am 3. April in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2022. Grundlage ist der neue § 28a Absatz 7 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) des Bundes, nach dem die Länder nur noch wenige sogenannte Basisschutzmaßnahmen ohne Parlamentsbeschluss anordnen können.

In den Kultur- und Freizeiteinrichtungen Kulturhaus Stadtgarten & Kulturkirche, Jugendkunstschule, Bibliothek, Museum und dem Tierpark entfällt die Maskenpflicht. Gäste werden gebeten, freiwillig eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in Brandenburg finden Sie auf dieser Seite: https://corona.brandenburg.de/corona/de 

Stand: 1. April 2022

Link zur Website des MWFK

Link zur Website des Landkreises Ostprignitz-Ruppin

Link zur Website des Landes Brandenburg

     

Freizeit- und Kulturtipp:

Escape-Room Neuruppin geöffnet!

Ein Highlight des Fontane-Jahres 2019 war sicherlich der Fontane-Escape-Room im Vorderhaus des Stadtgartens am Rheinsberger Tor in Neuruppin. Hunderte Brandenburger Schülerinnen und Schüler waren damals im Rahmen des Schülerbesuchprogramms „Dem Wort auf der Spur“ nach Neuruppin eingeladen. Besonders begeistert waren die jungen Gäste von den vertrackten Rätseln im Escape-Room, in dem sie direkt in die Zeit Fontanes versetzt wurden.

Zwar ist das Escape-Game im Rahmen eines Projekts, welches sich an Schülerinnen und Schüler richtete, konzipiert worden, jedoch haben auch erwachsene Besucherinnen und Besucher ihren Spaß – vielleicht eine Idee für den nächsten Teamtag.

Das Spiel selbst ist so flexibel und differenziert gestaltet, dass es sowohl Schulgruppen von der ersten Klasse bis zu den Abiturjahrgängen als auch kleinere Einzelgruppen mit Teilnehmenden zwischen 6 und 99 Jahren nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.escape-room-neuruppin.de oder erhalten Sie bei Sonja Linde, sonja.lindestadtneuruppinde, 03391 355 620.

Übrigens: Es werden noch Honorarkräfte gesucht, die die meist jugendlichen Gäste durch das Escape-Spiel leiten. Wenn Sie daran Interesse haben, Erfahrungen mit Schüler-Gruppen und vormittags oder am Wochenende Zeit haben, melden Sie sich einfach unter dem oben angebenen Kontakt.